Über uns

DIE THEATERGRUPPE LAMPENFIEBER

Die Theatergruppe Lampenfieber entstand aus dem Theaterkreis der KHG. Wahrscheinlich im Mai 1981 fanden sich die ersten schauspielwütigen Student*innen zusammen. Damals spielte man noch in einem kleinen Kellerraum in der Theresienstraße 100, in dem es weder eine richtige Bühne noch Licht- oder Tontechnik gab.

Auch die Besetzung war noch eine völlig andere. Während der Proben für das Stück “Die Gauneroper” (Vaclav Havel) im Jahre 2000 - der Theaterkreis hatte seit nunmehr etwa fünf Jahren ein neues, schöneres Zuhause in der Karlstraße - wurde beschlossen, dem Theaterkreis der katholischen Hochschulgemeinde an der TU München einen neuen Namen zu geben.

Seit 2000 heißt die Theatergruppe somit Lampenfieber-Theater an der KHG TUM.